Blogbeitrag #11 | Dezember 2017

in der Weihnachtsbäckerei

Hallo liebe Blogleser! Willkommen zurück!

Leise rieselt der Schnee auf Dächer und Tannen. In den Fenstern scheinen rote Kerzen. Überall duftet es nach Lebkuchen und heißem Punsch.
Auch wir lieben die Vorweihnachtszeit und ganz besonders den Duft nach frisch gebackenen Plätzchen. Wir haben für Sie in Oma’s Lieblingsrezepten gestöbert und einen Plätzchenklassiker entdeckt:

Leckere Zimtsterne – würzig und nussig

Zutaten für ca. 50 Stück:

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Zimt
  • 350 g gemahlene Mandeln

Und so geht’s:

Die Eiweiße mit dem Salz zu einem festen Schnee schlagen. Den Puderzucker sieben und nach und nach unter den Eischnee heben. Ca. 8 EL davon abnehmen und beiseitestellen. Den restlichen Eischnee mit dem Vanillezucker, dem Zimt und den gemahlenen Mandeln zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zwischen zwei Lagen Folien ausrollen (ca. 1 cm dick) und anschließend für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Mit einem Sternenförmchen Sterne ausstechen und anschließend mit dem vorbereiteten Eischnee bestreichen.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad Ober- und Unterhitze 15 Minuten backen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken & eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Barbara Winkler und das Hotel Kaiser Team

PS: Wir freuen uns über Fotos auf Instagram oder Facebook von Ihren selbstgebackenen Zimtsternen.

Zurück zur Blogübersicht