22.10.2021 | Familie Evelyn Adelsberger

3 Gründe, warum ihr mit Lamas wandern solltet

Lamas sind toll. Sie sind flauschig, haben große Kulleraugen und ein friedliches Wesen. Wenn man sie anschaut, möchte man sich sofort in ihr weiches Fell knuddeln.
Deshalb finden wir toll, dass mehr und mehr Hotels und Höfe Wanderungen mit Lamas anbieten. Ihr habt richtig gehört: Auch bei uns am Wilden Kaiser könnt ihr richtige Lamas kennenlernen und sie auf einen Spaziergang ausführen.

Lamas
krone

Tiere und kleine Kinder sind der Spiegel der Natur.

Epikur

Ein außergewöhnliches Tier

Ein außergewöhnliches Tier

Lamas sind toll

Lamas sind nicht nur ganz besonders niedlich. Sie sind wirklich außergewöhnliche Tiere. Weil sie ursprünglich aus dem Hochgebirge von Südamerika kommen, haben sie ein dichtes Fell, das sie vor Kälte schützt. Sie haben keinen Hocker – gehören aber zur Familie der Kamele! Und sie können unglaubliche Lasten tragen, darum sind sie seit langer Zeit ein wichtiger Begleiter von uns Menschen beim Umherziehen und Sachen transportieren.

Habt ihr Lust eine Trekkingtour mit einem richtigen Lama? Hier kommen 3 Gründe, warum das ein unvergessliches Erlebnis ist.

Gelassen wie ein Lama...

Gelassen wie ein Lama...

Weil ihr geduldig werdet

Eine Tour mit einem Lama ist sicher kein olympisches Wettrennen. Die Tiere haben nämlich keinen Stress und hetzen nicht von einem Termin zum nächsten, so wie wir das leider oft tun. Deshalb sind sie ganz entspannt unterwegs. Da kann es schon passieren, dass man für eine kurze Strecke ein paar Stunden braucht.
Aber genau das ist so entspannend. Die Gelassenheit der Lamas strahlt auf uns Menschen aus. Fast automatisch werden auch wir ruhiger und können super abschalten. Tierische Erholung, sozusagen.

Weil es Vertrauen weckt

Das besondere Wesen der Lamas macht sie zu idealen Weggefährten. Sie mögen zwar putzig aussehen – haben aber definitiv ihren eigenen Kopf. Wenn ihnen nicht danach ist, gehen sie auch nicht weiter. Gleichzeitig haben die Tiere ein sehr sensibles Gemüt und registrieren die Gefühle von uns Menschen und den anderen Herdentieren wie mit feinen Antennen.
Als ob sie wüssten, wie es uns gerade geht. Es braucht seine Zeit, aber: Wenn man sich langsam und behutsam auf das Tier einlässt, schließt man eine wahrhaft einzigartige Freundschaft.

Weil es Spaß macht!

Der beste Grund, warum ihr eine Lama-Tour im Kaisergebirge ausprobieren sollt: Weil es einfach großen Spaß macht. Man ist in unmittelbarer Natur, hat tolle Ausblicke auf die Berglandschaft rundum. Ihr seid in Bewegung und entdeckt neue Plätze. Und teilt eine nicht alltägliche Erfahrung mit euren liebsten Menschen und Tourbegleitern. Und natürlich mit eurem Lama…

PS: Mehr Informationen zu einer Lama-Trekkingtour bei uns am Wilden Kaiser ihr hier beim Koglhof.

teilen

mailfacebooktwitterwhatsapp

Ähnliche Beiträge

Die Natur ist der größte Spielplatz

29.09.2021Familie

Die Natur ist der größte Spielplatz

Ob Park, Berg oder Wald: In der Natur gibt es tolle Spielmöglichkeiten!

arrowsquaremehr erfahren

Advent, Advent. Bergzauber am Wilden Kaiser.

24.11.2021Familie

Advent, Advent. Bergzauber am Wilden Kaiser.

Weiße Berge, Glockenläuten und Geschenk. Viele Schoko-Nikoläuse und mittendrin wir.
Bergadvent bei uns am Wilden Kaiser sein. Seid ihr dabei?

arrowsquaremehr erfahren

Philomena & Maxi stellen das Hexenwasser in Söll vor

14.05.2021Familie

Philomena & Maxi stellen das Hexenwasser in Söll vor

Beim Hexenwasser stehen die kleinen und großen Wunder der Natur im Mittelpunkt und man kann sein Hexenwissen bestens auffrischen und später dann weitergeben.

arrowsquaremehr erfahren